Mein Name ist Ulrike Lohmann


Als "Gartenphilosophin" (Link dorthin) schreibe und photographiere, sprich, blogge ich über Geschichten, Ideen und Möglichkeiten meines Gartens.

Deutsche Wespe sammelt im Herbst Nektar in den Blüten des Efeus
Keine Sorge: Als Einstand gibt es nur ein Insektenbild...

Dadurch verbinde ich meine Freude am Schreiben mit meiner Leidenschaft der Photographie.

Meinen Garten habe ich schon immer naturnah leben lassen. Mir war auch immer klar, das die Lebendigkeit eines Gartens aus einer Kombination von Pflanzen und Lebensräumen für Tiere besteht. Deswegen bestimmen nicht wunderbar gestylte Beetbilder, sondern Bilder von Insekten und möglichen Lebensräumen meinen Blog!

Raureif an den Glockenblumen
Eine winterliche Gründung bedingt winterliche Bilder

Warum sind Insekten so wichtig?

Seit einigen Jahren hören und lesen wir mehr und mehr über die stille Dramatik des Artensterbens, vor allem bei den Insekten. Weil ich wissen wollte, wie es in meinem Garten um die lebendige Vielfalt steht, habe ich den Schwerpunkt meiner Arbeit dahin verschoben. Mehr und mehr möchte ich über Insekten und die anderen Tiere, die in meinem Garten leben berichten.

Jahr für Jahr stellen sich mir neue Insekten vor und ich beobachte sie ausgiebig und versuche, über sie zu lernen. Das bringt viele Herausforderungen mit sich:

Ein geeignetes Photo machen

der Versuch, das Insekt zu bestimmen

der Versuch, über sie zu berichten

 

Irgendwann entstand die Idee, ihnen eine eigene, vollere Stimme zu geben.

Die Meisten von uns wissen etwas über das Insektensterben

weil sie es aus der Zeitung erfahren.
Das Wort "Insektensterben" an sich ist aber so abstrakt; es ist kaum zu erfassen. Wir haben es mit einer unglaublichen Masse an bedrohten Insekten zu tun und kennen nur einen Bruchteil von ihnen!
Mit diesem Bruchteil sind auch nur wenige von uns vertraut.

Um anfängliche Berührungsängste mit Insekten zu verringern, habe ich nun mein erstes Buch (Link) geschrieben.

Einige, vergleichsweise wenige Insekten haben dort einen Platz gefunden.
Sie sollen als Beispiel dienen, Ihnen, liebe LeserInnen, eine Idee zu vermitteln, in welcher Vielfalt Insekten auch in Ihrer näheren Umgebung noch leben, oder leben könnten, wenn wir beginnen, ihnen zu helfen!
Wenn wir einige Individuen aus der Masse "Insekten" herausheben, bekommen diese eine Gestalt, ein Gesicht, es entsteht ein Bild.
Je vertrauter und gewohnter wir mit Insekten und ihrem Anblick werden, umso mehr können wir ihre Schönheit erkennen und uns daran freuen!

Der Blog der Edition per imaginem
Regentropfen sind ein wichtiger Bestandteil eines Gartens

Von der Idee eines Buches zur Edition per imaginem

Na ja, habe ich eine Idee, dann entwickelt sie gerne ein Eigenleben und wird größer. Aus der Idee eines Buches entstand auch die Idee, mehr mit meinen Bildern in die Öffentlichkeit zu gehen.


Deshalb habe ich per imaginem gegründet, als kleinen Selbst- und Bilder-Verlag.
Wenn Sie mein Buch zur Hand nehmen, um etwas über Insekten zu lesen, haben Sie danach vielleicht auch Lust, sich ein schönes Bild von ihnen an die Wand zu hängen.
Deshalb bietet die Edition Wandbilder in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Materialien an.
In der Edition finden Sie Kalender und Postkarten zum Verschenken, selber Anschauen und verschicken.

Vielleicht möchten Sie auch Bilder auf ihrer Internetseite einbinden. Dazu können Sie im Fotokatalog per imaginem (Link dorthin) entsprechende Lizenzen erwerben.

Meine Welt besteht aber nicht nur aus Insekten. Sie nehmen einen großen Teil ein, es gibt aber auch so viele andere schöne Motive, sodaß Sie hier auch Bilder und Bücher zu anderen Themen finden werden.
Die Edition wird fortlaufend weiter entwickelt, ich freu mich schon darauf!

Der Blog der Edition per imaginem

Mein größtes Ziel ist es jedoch, Sie mit der "Faszination Insekt" anzustecken. Wenn Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang mit offenen Augen und Herz mehr auf diese Lebewesen achten, dann ist viel gewonnen.
Ich kann Ihnen versprechen, die Freude an der Beobachtung ist sehr groß.
Die Neugier steigert sich und Ihre Wege werden kürzer, weil Sie immer langsamer an der Blumenwiese vorbeigehen werden, um dem Treiben dort zusehen zu können. Da garantiere ich für nichts.

Sie werden mehr und mehr wissen, wer unseres Schutzes bedarf.
Ohne Insekten wird unsere Welt nicht nur ärmer an Vielfalt sein, sie wird schlicht zugrunde gehen, weil sich diese Armada der Fleissigen nicht mehr ausreichend um ihre Aufgaben kümmen kann. Wenn wir das verstehen, dann fallen viele eigene zu treffende Massnahmen viel leichter. Alles, was wir entscheiden, zu tun, oder zu unterlassen,hat eine Bedeutung.
Es rettet vielleicht nicht das Individuum, das Sie gerade beobachten. Sie bestimmen jedoch mit Ihren Entscheidungen mit, in welcher Welt wir und folgende Genarationen leben werden.

Im Grunde möchte ich mit meinen Bildern und Büchern Ihr Herz erreichen.
Ihr Herz, um diesem schwächeren Teil der belebten Natur zu helfen. Sie bedürfen unserer Hilfe.

per imaginem bedeutet frei übersetzt:
Über Bilder (Ihr Herz erreichen)

von (Kommentare: 0)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.